Private Krankenversicherung im Test

Private Krankenversicherung im Test

Die Stiftung Warentest gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Testunternehmen der privaten Krankenversicherung. In den 49 Jahren seiner Beständigkeit hat die Stiftung Warentest bereits über 88.000 verschiedene Produkttests durchgeführt. Neben der privaten Krankenversicherung nimmt sie auch regelmäßig Produkte und Dienstleistungen aus vielen weiteren Bereichen unter die Lupe und veröffentlicht hierzu ausführliche Testberichte. Am Ende eines Tests steht immer die Wahl des Testsiegers an. Im Falle der PKV wäre dies dann der Private Krankenversicherung Testsieger, für welchen eine ausführliche Empfehlung ausgesprochen wird.

Da viele Verbraucher einen großen Wert auf das Urteil der Stiftung Warentest legen und sich vor dem Kauf von Produkten oder der Inanspruchnahme von Dienstleistungen Informationen zu den Produkten über die Stiftung Warentest einholen, ist ein gutes Testurteil bei den privaten Krankenversicherern dementsprechend beliebt. Der Testsieger kann zudem ein Jahr lang mit diesem Testsieger-Titel werben, was auch für einen positiven Eindruck bei potenziellen Neukunden verursachen dürfte.

Das Hauptbewertungskriterium der Stiftung Warentest ist der Vergleich des Preis-/Leistungsverhältnisses der privaten Krankenversicherer. Die Notenverteilung lehnt sich dabei an das deutsche Schulnotensystem an und reicht von "++" (sehr gut) bis "-" (mangelhaft). Bei einer Kommastellen-Bewertung wird dementsprechend auf- bzw. abgerundet. Ab einer Bewertung von 4,6 gilt der getestete Tarif als "mangelhaft". Die PKV mit der besten Bewertung im Stiftung Warentest Private Krankenversicherung Test erhält dann das Prädikat "Testsieger" und darf diesen Titel ein Jahr lang in ihrer Werbung verwenden.

Ziel der Stiftung Warentest ist es, den Verbrauchern mit ihren Tests eine Entscheidungshilfe bei der Wahl der richtigen Krankenversicherung an die Hand zu legen. Da die Stiftung Warentest aber nicht alle möglichen Alters-Szenarien testen kann, sollte vor dem Eintritt in die private Krankenversicherung unbedingt ein PKV Vergleich durchgeführt werden, um sicher zu gehen, auch die richtige Krankenversicherung gewählt zu haben. Da in den Tests die Szenarien nur mit Standartwerten wie beispielsweise einer 30-jährigen, ledigen Frau durchgespielt werden, muss der gleiche Tarif nicht unbedingt optimal für eine 28-jährige Frau mit einem anderen Beruf geeignet sein. Um dieses Risiko auszuschließen, sollte ein Vergleich durchgeführt werden. Da ein nachträglicher Tarifwechsel immer mit Problemen verbunden ist, sollten vorher alle Eventualitäten abgewogen werden.


Seite drucken Diese Seite als E-Mail versenden Diese Seite als Bookmark Zur vorherigen Seite Nach oben
Copyright © ACIO 2019

     Home    ::     Sitemap    ::     Datenschutz    ::     AGB    ::     Impressum    ::     Kontakt    
Private Altersvorsorge
   Grundlagen
     Informationen
    Unterschiede
   Analysen anfordern
   Online Rechner
  
    FAQ
    Lexikon
 Download
  
    Bedarfsanalyse
   

www.versicherung-vergleiche.de

Aktualisiert am: 18.7.2019